Mögliche Programmpunkte und Sehenswürdigkeiten 


Reiterhof und Falknerei

Ihr wollt mal einen echten Steinadler oder Falken auf eurem Arm halten und diese wunderschönen Tiere über eure Köpfe fliegen sehen? Oder auf echten Rennpferden sitzen und unter professioneller Anleitung reiten? Zum Abschluss eines wunderbaren  Ausfluges entspannt am Lagerfeuer chillen und mit euren Lehrern oder Freunden über das erlebte sprechen? Dann solltet ihr unbedingt unseren Reiterhof mit Falknerei besuchen.*

* Ausflug kann individuell verändert bzw. gestaltet werden. Preis auf Anfrage

 

Vergnügungspark „Merlin“ + Einkaufszentrum „Excalibur“

Shoppen bis das Sparschwein glüht oder einfach nur ein schönes Andenken kaufen? Auch wunderbares Essen in einem Flugzeugrestaurant ist hier möglich. Der Einkaufs- und Vergnügungspark an der tschechisch-österreichischen Grenze, unweit von Znojmo (mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen), lockt jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Das Einkaufszentrum bietet mit Cafés,Restaurants und diversen Shops, zum Beispiel Outlet, Schmuck, Kosmetik, Süßigkeiten, Nahrungsmitteln und Elektronik alles was das Herz begehrt.
 

Schloss Valtice UNESCO – WELTKULTURERBE

Das Schloss Valtice (deutsch Feldsberg) gehört zur Kulturlandschaft Lednice-Valtice und ist bei der UNESCO seit 1996 als Weltkulturerbe eingetragen. Einst gehörte das heutige Areal mit eine Fläche von ca. 285 km² Jahrhundertelang dem Fürstenhaus Liechtenstein und war dessen Hauptresidenz von der Mitte des 16. Jh.s bis 1938. Seit der Enteignung durch die Kommunistische Tschechoslowakei ist das Areal im Staatsbesitz. Trotz mehrerer Versuche des Fürsten Hans Adam II. es nach 1992 zurückzuerhalten. Im Schloss Valtice selbst befinden sich zahlreiche Prunkräume welche mit Decken- und Wandmalereien verziert sind. Sein heutiges Aussehen entstanden im 17. und 18 Jahrhundert durch barocke Umgestaltungen. Im Schlossgarten befinden sich beispielsweise ein Altan, das Amphitheater mit Statuen im Stile des Barocks.*

* Preise können schwanken da Berechnungen anhand 3 Erwachsner und 20 Kinder im Alter 10 – 14 Jahren erfolgte (mit Zug), sowie der aktuelle Umrechnungskurs und Hauptsaison zu beachten ist.
 

Freibad am Kloster Louka

Heiß, heißer,... ab ins Freibad. Ein Besuch des neuerbauten Freibades ist der richtige Ort für Abkühlung und Wasserspaß. Auf einer Fläche von ca. 3ha könnt ihr euch in vier Schwimmbecken abkühlen oder die vielen unterschiedlichen Rutschen und andere Wasserattraktionen benutzen. Im Freibad selbst befindet sich außerdem ein Spielplatz für die jüngeren Besucher.

 

Tagesausflug Jihlava Zoo

Im Zoo von Jihlava warten 200 Tierarten mit ca. 700 Tieren auf euch. Die Konzentration des Zoo´s liegt dabei auf Wildkatzen, Affen und Halbaffen. Der Zoo bietet euch einen Streichelzoo, Kinderspielplatz in Form der Arche und einer der längsten Rutschbahnen der Tschechichen Republik. Sowie afrikanische Hüttenanlagen, Restaurants und vieles mehr. Ihr fahrt mit einem modernen Bus nach Jihlava und zurück, optional ist auch die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.*
* Je nach Wunsch und Gruppengröße, Preis auf Anfrage

Mit der Bimmelbahn durch die historische Altstadt
Die Stadtbahn bringt euch an die schönsten und wichtigsten Plätze der Stadt Znojmo. Auf eurer Strecke seht ihr unter anderem das älteste Gebäude der Stadt, die Rotunde „St. Katharina“, den oberen und und unteren Marktplatz, diverse Klosteranlagen, die Burg von Znojmo und könnt euch die ersten Geschäfte zum Shoppen merken.
 

Untergrund von Znojmo

Bei dieser geführten Besichtigung habt ihr die Möglichkeit euch eines der größten Labyrinthe Mitteleuropas anzusehen. Der Geheimnisvolle Untergrund bietet euch lebendige Felsen, Erdgeister, Kerkerzellen und einiges mehr zum bestaunen.*

* Preise sind Abhängig von Buchungszeitraum und Gruppengröße


Kloster Louka
Eine der ehemals größten Klosteranlagen der Tschechien Republik befindet sich in Znojmo. Es wurde im Jahre 1190 gegründet und den Prämonstratensern übergeben. Nach mehreren Plünderungen und Umbauten im Laufe von fast 600 Jahren, erhielt es seinen heute sichtbaren barocken Stil. 1784 wurde das Kloster auf Anweisung Kaiser Joseph II. von Österreich – Ungarn aufgelöst. In den nachfolgenden Jahren musste die Bausubstanz und die Innenräume stark leiden. Denn die kaiserliche und später auch die kommunistische Regierung fungierten das Klosterareal zur Militärakademie, Kaserne und Tabakfabrik um. Heute kann man sich durch Teile der Klosteranlage führen lassen und dabei das Weinmuseum, Weinkeller, Galerie und die Krypta der Klosteranlage bestaunen. Führungen erfolgen natürlich auch in deutscher Sprache.
 

„Österreichische Eishockey-Liga “ mit den ORLI ZNOJMO

Genießt ein Spiel voller Spannung und Emotionen, denn Eishockey ist in Tschechien Nationalsport und wird demnach auch ordentlich zelebriert. In Znojmo kann man die „Österreichische Eishockey-Liga“ besuchen. Glaubt ihr nicht? Dann kommt einfach in die 5500 Mann fassende Arena, direkt im Stadtzentrum. In der höchsten Liga von Österreich spielen nicht nur die Adler aus Znojmo, sondern auch Mannschaften aus Ungarn, Slowenien, Italien und Österreich*

* Ticketpreise sind abhängig vom Spieltag und Alter der Besucher
 

Ausflug nach Brno

Brno, ist die Hauptstadt Südmährens und die zweitgrößte Stadt des Landes nach Prag. Durch seine knapp 1000 jährige Geschichte, gibt es jede Menge zu entdecken und doch ist die Stadt nicht durchflutet von Touristenmassen. Das ist der Grund wieso die Dienstleistungen hier nicht so überteuert sind wie in Prag. Von Modeboutiquen und Souvenirhändler über die Festung Špilberk und der Villa Tugendhat welche im UNESCO – Welterbe aufgenommen wurde, findet man hier auch den weltberühmten Dom von Brno. Die Stadt ist mit dem Bus oder Zug gut zu erreichen.*

* Abhängig vom Transfermittel und Gruppengröße. Preise auf Anfrage
 

Ausflug nach Mikulov

Eine beschauliche Stadt von ca. 7500 Einwohnern unweit zur Grenze mit Österreich. Auch diese Stadt strotzt nur so von Wundern der Architektur. Ob es die alte Schlossresidenz der Fürsten von Liechtenstein bis 1660 und später derer von Dietrichstein aus Kärnten ist, die malerische Altstadt mit seinen typisch kleinen Geschäften und der Fürstengruft am Marktplatz oder der Kreuzweg auf den „Heiligen Berg“ mit seinen Bauten. Wie überall in Südmähren spiegelt auch dieser Ort die Weinanbau- und Gurkenanbautradition wieder.

* Preise können schwanken da Berechnungen anhand 3 Erwachsner und 20 Kinder im Alter 10 – 14 Jahren erfolgte (mit Zug), sowie der aktuelle Umrechnungskurs zu beachten ist.
Ausflug nach Wien
 

Die höchste Eisenbahnbrücke Südmährens

müsst ihr direkt hinter dem Bahnhof von Znojmo auf euren Weg nach Wien überqueren. Hier bekommt ihr einen seltenen Blick über das Thayatal und Znojmo. Die Fahrt dauert ca. 90min bis zum Stadtzentrum und dann heißt es, „Servus und ein herzliches Grüß Gott in Wien“. In der pulsierenden Hauptstadt Österreichs mit seinen ca. 1,8 Millionen Einwohner ist immer was los. Ob es das schlendern an der Donau ist, der Besuch des „Wiener oder des Böhmischen Prater“ mit Vergnügungspark ist, die weitläufige Anlage der Hofburg ( befinden sich übrigens die Kaiser und Königskronen) mit der weltbekannten Spanischen Hofreitschule, Weltkulturerbe Schloss Schönbrunn und unzählige Sehenswürdigkeiten mehr sind. Natürlich gibt es auch Geschäfte im Überfluss, von Prada und Gucci bis H&M.*

*Preise richten sich nach Gruppengröße und Buchungszeitraum

 

Besichtigung des Rathausturmes von Znojmo

Ein ca. 80m hoher Turm entstanden in den Jahren 1447 bis 1748. Der Turm ist das höchste Gebäude der Stadt und man kann bis auf eine Höhe von ca.60m nach oben steigen. Bei guten Wetter könnt ihr bis zu den Karpaten und den Alpen sehen.*
*Preise sind Saisonabhängig
 

Oldtimer-Museum Znojmo

Das Oldtimer – Museum befindet sich unterhalb der Burg von Znojmo und bietet eine Reihe von Motorrädern, Autos, Traktoren usw. Das Museum kann auch durch eine Führung besucht werden.

•Wenn nicht anders beschrieben, gelten die Preise pro Person und sind saisonabhängig und teilweise zuzüglich Transferkosten. Irrtümer eingeschlossen

 

ZurückZurück zur Übersicht                     Weiter zur Anfrage Weiter zum Kontaktformular

Informationen über Znojmo

Ferienlager news
Ferienlager Info