Ferienlager auf der Sonneninsel Usedom

Alter: 12 - 15 und von 14-17 Jahre,   Differenzierte Programmgestaltung und Betreuung für die Altersgruppen


● An schönen Sommertagen werden wir am Strand in der Sonne relaxen, Burgen bauen, Muscheln und Steine sammeln oder am Strand nach Bernstein suchen. Viel Gelegenheit habt ihr zum Kräftemessen bei Wasserschlachten, Beachvolleyball, Wasserball, Luftmatratzenrallye, Tischtennis oder Fußball. Beim Strandwettbewerb werden wir die schönste Sandburg und die schönsten Sandskulpturen prämieren. In der Nähe des historischen Marinehafens Peenemünde startet ihr zu einem Super- Beachday (2). Nach ein paar Rettungsübungen werdet ihr mit dem Surfbrett über die Ostsee gleiten, ihr lernt auf dem Meer zu stehen und zu gehen. Dann  suchen wir die schnellsten Surfbrettpaddler und die erfolgreichste Wellenkämpferstaffel. Alle Teilnehmer bekommen Neoprenanzüge und werden durch die Wassersportschule, die dieses Programm durchführt, abgesichert (Rettungsschwimmer, Rettungsboot). Dazu gibt´s Luftmatratzen- und Wasserbomben-Wettkämpfe und jede Menge Fun. Nur für sichere Schwimmer, da Kentern zum Programm gehört. Seht euch mal die Bilder vom Vorjahr an !

● Peenemünde ist kein langweiliges Nest, sondern die Wiege der Raketentechnik. Im zweiten Weltkrieg wurde hier an „Wunderwaffen“ experimentiert. Die Hinterlassenschaften könnt ihr noch heute besichtigen: Militärhafen, Flugplatz, Bunker, Raketen und ein historisches Torpedoboot. Außerdem liegt in Peenemünde das größte konventionelle U-Boot der Welt vor Anker, das russische Juliett U 461, fast 100 m lang und 4000 Tonnen schwer.

● In der Peenemünder „Phänomenta“ könnt ihr experimentieren, spielen und (fast) alles anfassen. Über 200 naturwissenschaftliche Phänomene, Rätsel und Sinnestäuschungen sind hier zu erforschen. Kann man einen Trabi mit einem Arm hochheben? Kann man in einer Seifenblase stehen? Kann man mit einem Paukenschlag eine Kerze auspusten? Kann man wie Göttervater Zeus mit den Händen Blitze schleudern? Kann man wie Alfons Zitterbacke mit Blechbüchse und Strippe telefonieren? Die Antwort auf diese Fragen findet ihr in der "Phänomenta". Außerdem läuft stündlich die Lasershow für euch. 

● Auch für den Fall, dass die Sonne mal für längere Zeit Urlaub nimmt, ist vorgesorgt. Dann gibt es die Möglichkeit, im Seebad Zinnowitz Minigolf zu spielen (2) und den Badeort mit seiner weit ins Meer ragenden Seebrücke zu erkunden. In der Bernsteintherme (3) gibt es dann außerdem die Möglichkeit im erwärmten Meereswasser zu baden und/oder mit nach Stralsund(3) zu fahren, wo ihr das Meereskundemuseum besichtigen könnt. Zu sehen ist ein 15 m langes Walskelett, Naturphänomene vom Korallenriff bis zur Riesenkrabbe, eine Ausstellung über Fischerei, Seefahrt und Meeresungeheuer sowie Aquarien mit tropischen Fischen und Schildkröten. Interessierte können bei einer Führung mit einem Ranger des Naturparks Tier- und Pflanzenwelt der Insel kennenlernen und das Naturschutzzentrum besuchen.

● Da es auch am schönsten Strand mal langweilig wird, geben wir euch Gelegenheit viel Interessantes aus eurer Ferienregion kennen zu lernen. Wir besuchen die mondänen Kaiserbäder, die Seebrücke in Heringsdorf, wo man mitten im Meer shoppen und Eis essen kann sowie die über 1.000 qm große überdachte Wildlife-Wildnis mit einheimischen und exotischen Tieren in ihrem Lebensraum.

● Eure Unterkunft bietet beste Sportmöglichkeiten. Ihr könnt im Ferienlager Tischtennis, Basketball, Volleyball und Fußball spielen und am Strand gibt’s Gelegenheit zu Beachvolleyball und Beachsoccer. Auch die Abende werden nicht langweilig. Wir werden am Lagerfeuer sitzen, Spielabende, Grillen, Beachparty, eine Nachtwanderung und ein Wunschfilmabend sorgen für Abwechslung.(2)

● In diesem Programm findet ihr Fun und Unterhaltung unter Gleichaltrigen und ein junges Betreuerteam mit vielen Ideen. Ihr könnt alle Programmangebote des Programmes 2 nutzen. 
 

Wodurch unterscheidet sich das Jugendprogramm (Programm 1) vom Ferienlagerprogramm (Programm 2)?

Auch das Jugendferienlager ist ein rundum betreutes Ferienlager, doch es läuft etwas anders als im Ferienlager für die Jüngeren. Neben einer altersgerechten Betreuung werden den Jugendlichen größere Mitentscheidungsrechte und Freiheiten eingeräumt. Die Sorgeberechtigten erteilen mit der Anmeldung zum Jugendferienlager grundsätzlich eine Ausgangsgenehmigung. Damit ist es den Teilnehmern möglich, sich für begrenzte Zeiten (z.B. Einkäufe, Kinobesuche, Stadtbummel, Besichtigungen…), ohne Betreuer zu bewegen. Ihr wollt was unternehmen, was gar nicht im Programm steht? Kein Problem, wenn ihr mindestens 8 Teilnehmer findet, das zusätzliche Programm vom Taschengeld bezahlt und keine gesetzwidrigen Vorhaben plant (z.B. Kneipenbesuche…). Besonders bei den 12- bis 14-jährigen sollten die Sorgeberechtigten erwägen, ob das Ferienlager (Programm 1) oder Jugendlager besser dem Entwicklungsstand des Jugendlichen entspricht und danach ihre Wahl zwischen Ferienlager und Jugendlager treffen.

● Das Ferienobjekt beherbergt außer unserer Gruppe auch andere Jugendgruppen. Das kann für super Stimmung und beste Flirtmöglichkeiten sorgen. Die Disco des Objektes bietet mit heißer Musik Abwechslung und Fun. Ihr findet vielfältige Sportmöglichkeiten: Fußball- und Volleyballplatz und mehrere Tischtennisplatten. Ein Casinoabend (ohne Geldeinsatz), ein Grillabend, Ü 13- Party, Lagerfeuer (2) und ein Wunschfilmabend sorgen für Abwechslung.
 

Gegen Aufpreis buchbare Zusatzangebote:


Tagesausflug zum Kletterpark und Hochseilgarten Swinemünde:
Angebot für alle Erlebnishungrigen. Sehr schön in einem Park des polnischen Seebades Swinemünde gelegen, könnt ihr zahlreiche Stationen und Aktivitäten nutzen: wie Tarzan Höhen bis 10 m im Wald erklettern oder an Seilen  bezwingen, ihr könnt schwankende Höhenwege beschreiten und auf dem Seil  laufen oder mit der Seilbahn nach unten fahren. Natürlich verfügen alle  Stationen der professionellen Anlage über die nötige  Sicherheitstechnik. Das nötige Equipment erhaltet ihr vor Ort.  Personaldokumente benötigt ihr nicht, da wir eine Gruppenliste mitführen.   Aufpreis: 25 €

 

(2) = Wetterabhängig     weitere Information, Hinweise zu den Ferienlagerangeboten & Zahlungsbedingungen  Bitte hier klicken!
(3) = Schlechtwetter Variante

 


ZurückZurück zur Programmauswahl                     Weiter zur Anmeldung Weiter zur Anmeldung


 

 

Programm 1 - Ostseecamp

Ferienlager Programme